Fortbildung zum/zur Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Schülerin mit Regenschirm

Test bestanden! Selbst gestalteter, wasserdichter Regenschirm

Auf die späteren Fach- und Führungskräfte wartet ein vielseitiges Aufgabenspektrum. Die Fortbildung vermittelt fundiertes fächerübergreifendes Wissen. Die Studierenden erhalten die gefragten Kompetenzen für die praktische Arbeit und das Feingefühl für den Umgang mit Mitarbeitern sowie den Weitblick für Planungsaufgaben und Öffentlichkeitsarbeit.
Bunte Puzzeleteile aus Holz
Sie wollen die Fortbildung zum/zur Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement kennenlernen?
Zweimal im Jahr stellt sich die Fachakademie vor:
- im Februar am hauseigenen Infotag mit jährlich wechselndem Rahmenthema
- im Sommer zum Johannitag in Triesdorf
Sie sind herzlich eingeladen, unser Haus, die Studierenden und Lehrkräfte an diesen Tagen kennenzulernen! Termine und Informationen kündigen wir rechtzeitig auf der Startseite an.
1. Schuljahr: Grundlagen
Die Leistungsbereiche "Ernährung und Gesundheit", "Objektreinigung" und "Textilien und Wäscheversorgung" schaffen im Laufe des ersten Schuljahrs die Grundlagen. Die Fortbildung verknüpft dabei theoretisches Wissen mit praktischer Erfahrung. Allgemeinbildende Fächer wie Englisch, Deutsch, Mathematik und Sozialkunde ergänzen das Themenspektrum. Zudem werden Kompetenzen im Bereich EDV vermittelt.
2. Schuljahr: Praktikum
Im zweiten Schuljahr verbringen die Studierenden nur ein halbes Jahr an der Fachakademie. Das zweite Halbjahr ist einem Praktikum vorbehalten. Sie absolvieren dieses in einem oder zwei Betrieben und werden währenddessen durch Lehrkräfte der Fachakademie betreut. Die Studierenden erleben den Berufsalltag hautnah und knüpfen Kontakte in die Praxis. Anschließend reflektieren sie ihre Erfahrungen in einem Praktikumsbericht.
3. Schuljahr: Spezialisierung
Im dritten Schuljahr wählen die Studierenden einen Vertiefungsbereich entsprechend ihrer persönlichen Interessensschwerpunkte und Berufsziele. In acht Unterrichtswochenstunden findet der fachpraktische Unterricht mit theoretischer Ergänzung entweder im Fach "Gemeinschaftsverpflegung und Veranstaltungsmanagement" oder im Fach "Wäscheversorgung und Objektreinigung" statt.

Unterrichtsfächer

Allgemeinbildende Grundlagen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Sozialkunde und Verbraucherbildung
  • Informationstechnik und EDV-Anwendungen

Leistungsbereiche

  • Ernährung und Gesundheit
  • Marketing und Kundenservice
  • Objektgestaltung u. Gerätetechnik
  • Objektreinigung
  • Textilien u. Wäscheversorgung
  • Garten und Lebensmittelproduktion

Betriebswirtschaft und Führung

  • Rechnungswesen und Controlling
  • Qualitätsmanagement einschließlich Zertifizierung
  • Existenzgründung und Diversifizierung
  • Betriebslehre und Personalwirtschaft
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Projektmanagement
  • Vertiefungsbereich

Zusatzfächer für den Erwerb der FH-Reife

  • Englisch FH
  • Mathematik FH

Wahlfächer

  • Informationstechnik - Vertiefung
  • Musische Bildung
  • Direktvermarktung
  • Garten - Vertiefung
  • Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation