Unterricht und Ablauf
Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement werden

Auf die späteren Fach- und Führungskräfte wartet ein vielseitiges Aufgabenspektrum. Die Fortbildung vermittelt fundiertes fächerübergreifendes Wissen. Die Studierenden erhalten die gefragten Kompetenzen für die praktische Arbeit und das Feingefühl für den Umgang mit Mitarbeitern sowie den Weitblick für Planungsaufgaben und Öffentlichkeitsarbeit.

Bunte Puzzeleteile aus Holz

Sie wollen die Fortbildung zum/zur Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement kennenlernen?
Zweimal im Jahr stellt sich die Fachakademie vor:
- im Februar am hauseigenen Infotag mit jährlich wechselndem Rahmenthema
- im Sommer zum Johannitag in Triesdorf
Sie sind herzlich eingeladen, unser Haus, die Studierenden und Lehrkräfte an diesen Tagen kennenzulernen! Termine und Informationen kündigen wir rechtzeitig auf der Startseite an.

Schulablauf

1. Schuljahr

Theorie- und Praxisfächer vermitteln die nötigen Kompetenzen für das Berufspraktikum im 2. Schuljahr.

2. Schuljahr

Im zweiten Schuljahr absolvieren die Studierenden ein gelenktes Berufspraktikum. Dieses wird von den Lehrkräften mit konkreten Arbeitsaufträgen begleitet.

3. Schuljahr

Im dritten Schuljahr reflektieren die Studierenden Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf Theoriefächern und Betriebsmanagement. Dadurch werden die Studierenden optimal auf die spätere Tätigkeit als Fach- und Führungskräfte vorbereitet.

Unterrichtsfächer

Allgemeinbildende Grundlagen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Sozialkunde und Verbraucherbildung
  • Informationstechnik und EDV-Anwendungen

Leistungsbereich

  • Ernährung und Verpflegung
  • Garten und Gestaltung
  • Lebensmittelproduktion und Vermarktung
  • Objektgestaltung und Gerätetechnik
  • Objektreinigung
  • Textilien und Wäscheversorgung

Betriebswirtschaft und Führung

  • Rechnungswesen
  • Qualitätsmanagement und Zertifizierung
  • Betriebs- und Personalwirtschaft
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Projektmanagement
  • Betriebsmanagement und Marketing

Wahlfächer

  • Textiles Gestalten
  • Garten – Vertiefung
  • Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation