Projekt des 1. Schuljahres
Quiz und Spiele rund um die Hauswirtschaft und Pflege

Im Unterrichtsfach "Projektmanagement" haben wir Studierende des 1. Schuljahres Sinnesspiele zu Kräutern und Gewürzen sowie ein Quizspiel zum Thema Zucker entwickelt.

Die Spiele haben wir im Rahmen der "Sommerakademie" zum Thema "In Senioreneinrichtungen hauswirtschaftlich gut betreut" vorgestellt. Einen Auszug daraus finden Sie hier.

Sinnesspiel mit Kräutern und Gewürzen, Quiz zum Thema Zucker
Alle Spiele und Hintergrundinformationen zum Thema können Sie bei der Fachakademie Triesdorf anfordern.

Informationen zum Thema Zucker

Jeder Bundesbürger verzehrt pro Jahr im Schnitt 37 Kilogramm Zucker. Das sind mehr als 100 Gramm am Tag. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, dass maximal 10 Prozent des täglichen Kalorienbedarfs aus freien Zuckern bestehen sollte. Wenn ein Gramm Zucker rund 4 kcal hat, heißt das im Umkehrschluss: Bei einem durchschnittlichen Kalorienbedarf von 2000 kcal, dürfte man maximal 50 Gramm Zucker pro Tag zu sich nehmen. Übermäßiger Zuckerkonsum birgt, neben Übergewicht, viele weitere Risiken, z. B. die Gefahr an Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Karies oder nicht-alkoholische Fettleber zu erkranken.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zucker einzusparen:

  • Genießen Sie stark verarbeitete und zuckergesüßte Lebensmittel selten und maßvoll. Achten Sie auf die Zutatenliste.
  • Ersetzen Sie zuckergesüßte Lebensmittel durch Wasser oder ungesüßten Tee.
  • Reduzieren Sie die Zufuhr freier Zucker.
  • Verwenden Sie zum Süßen von Speisen und Getränken Süßstoffe. Süßstoffe sind in der Regel energiefrei. Dadurch haben sie keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel.
  • Verwenden Sie Zuckeraustauschstoffe. Diese verwertet der Körper weitgehend insulinunabhängig. Sie lassen den Blutzuckerspiegel nicht oder nur schwach ansteigen.
  • Achten Sie auf versteckten Zucker. Dieser verbirgt sich meist hinter Begriffen wie Apfel-/Traubensüße, Magermilchpulver, Dextrose, Dicksaft, Fruktose, Glukosesirup, Molkenerzeugnis etc.

Schnell verwertbare Kohlenhydrate

Schnell verwertbare Kohlenhydrate finden sich z. B. in Gebäck, Konfitüre oder Fruchtsaft. Sie gehen rasch ins Blut über und verursachen einen schnellen Blutzuckeranstieg. Verzehren Sie diese Lebensmittel deshalb besser zusammen mit anderen Lebensmitteln. Die Mahlzeit wird so langsamer verdaut und der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an.

Langsam verwertbare Kohlenhydrate

Vollkorngetreideprodukte (z. B. Vollkornbrot, Vollkornteigwaren und Naturreis) sowie Gemüse und Hülsenfrüchte enthalten – neben langsam verwertbaren Kohlenhydraten – reichlich Ballaststoffe. Diese bewirken, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt.

Kräuterquiz

Sie benötigen:

  • Verschiedene Kräuter, z. B. Curry, Kardamom, Thymian, Liebstöckel
  • Blickdichte Gefäße für die jeweiligen Kräuter
  • Ausgeschnittene und laminierte Memorykärtchen
Spielanleitung:

Geben Sie die Kräuter in das blickdichte Gefäß und stellen Sie sie auf einen Tisch. Decken Sie die Memorykarten auf und breiten Sie sie auf dem Tisch aus. Nun dürfen die spielenden Personen an einem der Döschen riechen. Anhand des Geruchs sollen die Personen erkennen, um welches Gewürz es sich handelt und hierzu das passende Kärtchen mit dem richtigen Namen des Gewürzes sowie das richtige Bild zuordnen. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels kann auch erhöht werden, indem man den Namen und die Wirkung des Gewürzes voneinander trennt und somit mit mehr Spielkarten spielt. Der Spieler mit der höchsten Trefferquote gewinnt!

Dieses Spiel fördert und trainiert den Geruchssinn, gleichzeitig wird der Geist gefordert. Es kann das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Wohngemeinschaft stärken.

Auszug aus der kleinen Kräuterkunde

Curry
Geschmack: süßlich und scharf
Verwendung: z. B. Gemüsecurry mit Reis
Aussehen: gelb, pulverförmig
Wirkung: verdauungsfördernd, kann Beschwerden wie Blähungen und Völlegefühl nach dem Essen lindern
Kardamom
Geschmack: würzig, süßlich, gehört zu den Ingwergewächsen
Verwendung: z. B. Verfeinerung von Suppen, Eintöpfen
Aussehen: krautige Pflanze
Wirkung: wirkt Magen-Darm-Beschwerden entgegen (z. B. Verdauungsstörungen, Magenkrämpfe)
Thymian
Geschmack: kräftig, leicht herb
Verwendung: verschiedene Kartoffelgerichte
Wirkung: stärkt das Immunsystem

Zuckerraten

Sie benötigen:

  • Ausgeschnittene und laminierte Memorykärtchen
  • Ausgeschnittene und laminierte Zuckerwürfelkärtchen
  • Verschiedene Produkte, z. B. frische Pfirsiche und Dosenpfirsiche, verpackter Fruchtjoghurt und frischer Joghurt, frischer Ketchup und gekaufter Ketchup usw.
Spielanleitung:

Legen Sie die Memorykärtchen mit dem Lebensmittel (oder das Lebensmittel selbst) auf einem Tisch aus. Mischen Sie die Zuckerwürfel-Kärtchen gut durch und stellen Sie sie auf einem Stapel auf den Tisch. Die spielenden Personen ziehen nun reihum eine Zuckerwürfelkarte und ordnen sie dem richtigen Lebensmittel zu. Der Spieler mit der höchsten Trefferquote gewinnt.

Auszug aus dem Quiz

Dosenpfirsiche daneben 6 Würfel Zucker

Dosenpfirsiche mit 6 Würfeln Zucker

Frischer Pfirsich daneben 3 Würfel Zucker

Ein frischer Pfirsich hat 3 Würfel Zucker

Becher Fruchjoghurt daneben 7 Würfel Zucker

Ein gekaufter Fruchtjoghurt hat 7 Würfel Zucker

Schüssel Naturjoghurt mit Früchten daneben 3 Würfel Zucker

Ein selbstgemachter Joghurt hat 3 Würfel Zucker